titelbild_mula-rot1.jpg

Musiglager Infos

Bänggner Musiglager


Alle zwei Jahre wird unter der Leitung einiger überzeugter bmb-Musikantinnen und -Musikanten ein einwöchiges Lager für Blasmusikschüler durchgeführt. Diese Tradition wurde 1979 von Guido Tremp, Peter und Ferdi Schnider ins Leben gerufen und hat bis heute Bestand. Diese drei "Gründerväter" waren zunächst sowohl für die musikalische wie auch für die organisatorische Leitung verantwortlich. Im Jahr 2000 übernahmen dann Irène Zweifel, Nicole Tremp und Evelyne Ricklin die organisatorische Gesamtverantwortung. Inzwischen kann das Bänggner Musiglager bereits auf 22 Durchführungen zurückblicken...

Das vergangene Musiglager 2020 stand noch einmal unter der organisatorischen Leitung von Irène, Nicole und Evelyne, neu im OK war Gilbert Tremp. Bereits zum dritten Mal zog es die Lagerschar nach Wildhaus ins schöne Toggenburg. Vor imposanter Bergkulisse und recht guten Witterungsverhältnissen (von spätsommerlich bis Winter gab's fast alles) erlebten die rund 45 Teilnehmer, Köche und Leiter einmal mehr eine abwechslungsreiche und spannende Woche mit tollen Erlebnissen, coolen Kids und guter Musik.

Jeden Tag wurde ganz fleissig geübt, um den Eltern, Verwandten und Bekannten Ende Woche ein für die zum Teil noch sehr jungen Teilnehmer sehr anspruchsvolles Konzertprogramm vortragen zu können. Natürlich kam in dieser Zeit auch Spiel, Spass und Freundschaft nicht zu kurz: Wandern, Fussball, "Schlag den Leiter", "1-2 oder 3", Indiacca, Postenlauf oder einfach ziemlich viel "Nacht-Schwatzen" bereicherten wie immer den fröhlichen und abwechslungsreichen Lageralltag.

Die Fotos des vergangenen Lagers sind übrigens demnächst auf der MuLa20-Seite aufgeschaltet, wo auch die Tagesberichte und -filmli zu finden sind. Zudem werden die laufenden Musiglager-News auf Facebook/Musiglager Bänggä aufgeschaltet.

Übrigens, das nächste Bänggner Musiglager, das 23igste, findet im Herbst 2022 statt. Infos dazu folgen, sobald alles fix ist.

Bis dahin, eine schöne musikalische Zeit!

 

  

------------------------------------------------------

Das Musiglager Bänggä wird unterstützt von